Lehrausgang zur Fa. Hamburger Containerboard in Pitten

Am 14. Juni 2019 verbrachte die 1.Pa einen äußerst lehrreichen Vormittag am Betriebsgelände der Firma Hamburger in Pitten. Die einzelnen Schritte der Papierherstellung wurden durch fachkundige Mitarbeiter des Betriebes anschaulich erklärt. Im Anschluss an die Führung hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit selbst Papier zu schöpfen und das im Zuge des Tages der offenen Türe der Fa. Hamburger gebotene Rahmenprogramm zu genießen.

Wir danken der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Handelsgremium Papier, für die Übernahme der Buskosten.

(ric)

Workshop „Kommunikation“ mit Markus Freistätter

Am 11. Juni nahmen die Schülerinnen und Schüler der 3.Pa an einem Kommunikationsworkshop mit dem Schauspieler Markus Freistätter teil.

Die Schwerpunkte des Workshops lagen bei der bewussten Körperwahrnehmung, sowie bei Atem- und Stimmübungen. Unter der fachkundigen Anleitung von Hrn. Freistätter reflektierten die SchülerInnen typische Verhaltensweisen und bekamen viele wertvolle Tipps für ein selbstsicheres Auftreten, die auch gleich umgesetzt wurden.

(ric)

Exkusion der 1. und 3. Klasse EH Papier- und Spielwaren zum Formatwerk nach Gunskirchen und zur Fa. Trodat nach Wels

Am Mittwoch, dem 15. Juni 2019, wurden die Schülerinnen und Schüler der Papier- und Spielwarenbrache vom Gremium des Papier- und Spielwarenhandels der Wirtschaftskammer Niederösterreich zur Exkursion zu zwei renommierten Unternehmen nach Oberösterreich eingeladen. Die Lehrlinge besuchten zusammen mit den Fachlehrerinnen Dipl.-Päd. Brigitte Schaupp-Mayer, BEd und Alexandra Weiß, BEd das Format Werk, Österreichs größten Hersteller von Papierwaren für Schule und Büro und die Fa. Trodat in Wels, einen der führenden Stempelhersteller. Die Schülerinnen und Schüler konnten Ihr Produktwissen vertiefen und erhielten interessante Einblicke in verschiedenste Herstellungsprozesse.

In beiden Unternehmen wurden wir sehr freundlich empfangen und nach einer informativen Firmenpräsentation wurden wir in Kleingruppen durch die Werke geführt. Anschließend wurden offene Fragen in einer Feedbackrunde geklärt.

Die Rückmeldung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer war sehr positiv. Beide Führungen wurden als sehr lehrreich und interessant empfunden.

Wir bedanken uns bei der WK Niederösterreich, Gremium des Papier- und Spielwarenhandels für die großzügige Unterstützung, die professionelle Organisation und das hervorragende Rahmenprogramm inkl. Mittagessen beim Gösser Bauer in Wels. Besonders danken wir Herrn Dkfm. Tobias Spazierer von der Wirtschaftskammer NÖ für sein Engagement und die persönliche Begleitung vor Ort. Weiters danken wir der Fa. Format Werk und der Fa. Trodat für die freundliche Aufnahme.

(wss)

Lehrlingssportfest 2019

Ergebnisse
Ergebnisse im Detail

Das alljährliche Lehrlingssportfest fand heuer bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein am 4. Juni in St. Pölten statt.

Für das Team aus Theresienfeld war es ein anstrengender, aber äußerst erfolgreicher Tag, der viel Spaß gemacht hat. Das sportliche Zusammentreffen mit Schülerinnen und Schülern anderer Schulen wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das Team Theresienfeld erkämpfte sich wieder hervorragende Ergebnisse.

So können wir zu einem 1. Platz im Leichtathletik-Dreikampf, zu drei 2. Plätzen in der Pendelstaffel Mädels, in Streetball Jungs und in Streetsoccer Mädels, zu vier 3. Plätzen im Leichtathletik-Dreikampf, im Leichtathletik 400-m-Lauf, in Volleyball Mädels und in Schach, sowie zu je einem 4. und 5. Platz im Leichtathletik 400-m-Lauf, ganz herzlich gratulieren.

(ric)

Lehrausgang zur Firma Brevillier-Urban & Sachs in Hirm

Einen äußerst lehrreichen und vor allem interessanten Vormittag verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 1.PA gemeinsam mit ihren Fachlehrerinnen Alexandra Weiß, BEd und Mag. Elke Richards, BEd, am 27.5.2019 in den Produktionshallen der Firma Brevillier-Urban & Sachs in Hirm im Burgenland.

Sie konnten den gesamten Herstellungsprozess der allseits bekannten und beliebten Jolly Farbstifte „live" mitverfolgen. Auch einzelne Herstellungsschritte von Produkten anderer Marken des Unternehmens, wie beispielsweise SAX und Cretacolor, wurden im Rahmen der Betriebsführung vorgestellt.

(ric)

Produktpräsentation und Verkostung – Nespresso

Am 4. April konnte die Lebensmittelgruppe der 2. El im Rahmen einer Produktpräsentation verschiedene Kaffeespezialitäten der Firma Nespresso verkosten. Michael Paun (derzeit im 2. Lehrjahr bei Nespresso) stellte interessante Fakten zum Kaffeeanbau, zur Verarbeitung, den unterschiedlichen Sorten und Qualitäten und zur Zubereitung vor.
Wir danken der Firma Nespresso für die Zurverfügungstellung der Kostproben.

(ric)

Käsekenner am 3.4.2019

Am 03. April 2019 war es wieder so weit: An die vierzig REWE-Group Lehrlinge traten zur praktischen Käsekennerprüfung an.

An drei Verkaufsstationen konnten sich die Prüferinnen und Prüfer der REWE International AG vom Fachwissen und dem Verkaufstalent der Lehrlinge überzeugen.

Auch diesmal konnten wir wieder zu vielen ausgezeichneten Erfolgen gratulieren.

BOL Dipl.-Päd. Marion Taupe, Vtl Mag. Elke Richards, BEd, Vtl RaphaelSteiner, BEd

(Stn)

Europaquiz 2019

Europaquiz 2019
Max Kormann

Am Mittwoch, 27. März 2019, fand an der LBS Eggenburg das alljährliche Europaquiz 2019 aus Politischer Bildung statt.

Unser Schulsieger, Max Kormann, Büro-Lehrling bei Novomatic in Gumpoldskirchen hat die Landesmeisterschaft gewonnen und ist daher Landessieger des Europaquiz 2019 in der Kategorie Berufsschulen. Wir gratulieren ganz herzlich.

Am Foto unten ist Max Kormann mit LR Teschl-Hofmeister abgebildet, die ihm den Pokal und Preise überreichte.

(sct)

Exkursion 27. März 2019

Am 27. März 2019 fuhren 4 zweite Klassen der LBS Theresienfeld in die Landeshauptstadt St. Pölten und nahmen am „Berufsschullandtag" teil. Im Zuge dieses „Berufsschullandtages" haben wir einen Eindruck davon bekommen, warum es wertvoll ist in einer Demokratie zu leben, wie im Landtag Entscheidungen zustande kommen und wer „berufen" ist diese umzusetzen. Im Workshop haben wir nach hitziger Diskussion sogar gemeinsam ein Gesetz beschlossen.

Am Nachmittag hatten wir eine erstklassige Führung durch Niederösterreichs Museum „Haus der Geschichte".

Es war ein interessanter Tag für uns alle, an dem der Spaß nicht zu kurz gekommen ist. Wir waren mittendrin im Landhausviertel haben schöne Erinnerungen mit nach Hause genommen.

Michaela Daxbeck

Exkursion zur Ottakringer Brauerei

Am 14. März führten die 3. Klassen des Lebensmitteleinzelhandels eine Exkursion zur Ottakringer Brauerei durch.

Es gab viel Interessantes über die Geschichter der Brauerei und die Kunst der Bierherstellung zu erfahren.

Den Abschluss bildete eine Verkostung, wo neben verschiedenen Biersorten auch Mineralwasser, Limonaden und leckere Laugenbrezerln probiert werden konnten.

 

(ric)

Fremdsprachenwettbewerb März 2019

Gruppenbild
Fremdsprachenwettbewerb 2019

Am 7. März 2019 fand der Fremdsprachenwettbewerb Englisch für Berufsschulen an der HTBL und VA in St. Pölten statt. 

Die LBS Theresienfeld war durch Johanna Lasar, EH-Kauffrau (2. EL), Michael Paun, EH-Kaufmann (2. EL) und Anne Mosbacher, GH-Kauffrau (2.F), vertreten.

2018 brought 43 apprentices to compete in this year's English competition. Again, sponsors were generous rewarding every competitor with a gift and a smile on their and their teachers' faces. We, herein Theresienfeld, are overjoyed at congratulating our participants on their excellent performances.

Many thanks to them for their wonderful support.

 

Das Foto zeigt (von links nach rechts):

VTL Brigitte Schaupp-Mayer, BEd, Reg-Rat BD Clementine Gschwandtner, Johanna Lasar, Michael Paun, Anne Mosbacher, BOL SR Notburga Schrammel

 

(scr)

Käsekenner am 30. Jänner 2019

Am 30. Jänner 2019 fand wieder eine praktische Käsekenner-Prüfung mit Schülerinnen und Schülern der REWE-Group Klassen and der LBS Theresienfeld statt.

Diesmal waren die Prüferinnen und Prüfer besonders vom Fachwissen und von der Verkaufskompetenz der Lehrlinge begeistert. Zwölf Lehrlingen wurde ein Zertifikat mit Auszeichnung überreicht. Herzlichen Gratulation!

(stn)

LBS Theresienfeld trifft Markus Freistätter im Stadttheater Wiener Neustadt

Die Präsentation des Films „Erik und Erika" am 11. Jänner 2019 im Stadttheater Wiener Neustadt war für die SchülerInnen der Landesberufsschule Theresienfeld der bisherige Höhepunkt des schulinternen Projektes Lucky 7. Es verbindet die digitale und soziale Kompetenz.

Die LBS Theresienfeld startete anhand des Schicksals Erik(a) Schinegger ein neues fächerübergreifendes Projekt, Lucky 7 genannt. DieHauptziele des Projekts sind die Stärkung der Resilienz (Widerstandsfähigkeit) mittels eines individuell gestalteten elektronischen Notizbuches, in dem die wichtigsten Anlaufstellen und Hilfestellungen für sämtliche Lebensaufgaben aufgelistet werden.

Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts ist der Film „Erikund Erika". Der Film des österreichischen Regisseurs Reinhold Bilgeri handelt von dem Schicksal der Schiabfahrtsweltmeisterin von 1966 Erik(a) Schinegger, die mit 19 Jahren erfuhr, dass sie eigentlich ein Mann ist. Über 300 SchülerInnen aus der LBS Therseienfeld sowie anderen Schulen hatten am 11. Jänner 2019 die einmalige Gelegenheit den Film im Stadttheater Wiener Neustadt zu sehen und im Anschluss mit dem Hauptdarsteller Markus Freistätter (nominiert für den österreichischen Filmpreis für die beste männliche Hauptrolle) über diese Thematik zu diskutieren.

Frau Reg.-Rat Clementine Gschwandtner, Direktorin der LBS Theresienfeld, ist stolz, zum erarbeiteten Projekt Lucky 7 auch noch eine Theaterperformance unter theaterpädagogischer Leitung von Wolfgang Pannek, MA präsentierenzu dürfen. „Dieses Projekt Lucky 7 zeigt das Engagement unserer LehrerInnen, allen voran Vtl. Natalie Petratschek, BEd als Projektverantwortliche, sowie die Talente und Interessen unserer BerufsschülerInnen und macht deutlich, dass die Verknüpfung von Lebenswelt, Beruf und Schule funktioniert."

(pet)

Fotos Copyright: Wolfgang Blauensteiner

Brotverkostung

Am 6.12.2018 veranstalteten die Schülerinnen und Schüler einer 1. REWE-Group Klasse (1.LH2b / Vtl. Haring) eine vorweihnachtliche Brotverkostung von diversen Brotsorten wie z.B. Vollkornbrot, Olivenbrot, BIO-Weißbrot, etc.

Die Schülerinnen und Schüler waren eifrig bei der Sache und auch die Studentinnen und Studenten zur Lehramtsprüfung für Berufsbezogene Fremdsprache Englisch (BOL Schrammel) kamen vorbei und konnten sich von der gelungenen Präsentation überzeugen.

 

(har)

Schinken- und Feinkostverkostung

Am 30.11.2018 veranstalteten die Schülerinnen und Schüler einer 2. REWE-Group Klasse (2.LH3a) unter der Leitung von Vtl. Verena Haring, BEd eine Schinken- und Feinkostverkostung.

Es wurden verschiedene Sorten wie Beinschinken, Puten Aufschnitt, Backofen-Schinken, Salami-Kreationen, etc. präsentiert. Im Zuge dessen erarbeiteten die Lehrlinge vorab Produktfolder zu den einzelnen Produkten, um ihre Kundinnen und Kunden zukünftig besser über die Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Produkte beraten zu können. Bei den einzelnen Stationen trainierten die Lehrlinge das aktive Anbieten der Kostproben.

 

(har)

"MarkeDing 2018"

Im Zuge ihres Erweiterungsstudiums - Digitale Werbung und digitaler Verkauf - besuchten am 20. September 2018 Herr Vtl. Weißensteiner, Herr Vtl. Hackenberg sowie Frau Vtl. Haring die Messe "MarkeDing 2018". 

Bei einigen Vorträgen u.a. von Herrn DI Micheal Altrichter ("Business Angel, PULS4 Start-up-Show), konnte man sich über die neuesten Trends im digitalen Verkauf informieren.

(har)

Exkursion zur Berghofer Ölmühle und zur Zotter Schokoladenfabrik

Am 3.10.2018 machten sich 45 Schülerinnen und Schüler der 2.LH2 und 2.LH1 zusammen mit den Fachlehrerinnen Vtl Dipl.-Päd. Susanne Karall, BEd, BOL Dipl.-Päd. Marion Taupe, Vtl Dipl.-Päd. Renate Weissensteiner und Hrn. Fachlehrer Vtl Raphael Steiner, BEd, auf dem Weg in die Steiermark.

Das erste Ziel der Exkursion war die Berghofer Ölmühle. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler die Kürbiskernölpresse besichtigen und bei der Herstellung von Kürbiskernöl zusehen. Anschließend durften Sie Kürbiskernöl und ausnahmsweise auch Olivenöl verkosten. Ebenso geröstete Kürbiskerne in verschiedenen Varianten!

Bei der Fa. Zotter konnten die Schülerinnen und Schüler die Schokoladenproduktion beobachten, jede Menge Schokolade verkosten und heiße Schokolade trinken. Alle waren hellauf begeistert und jede/r hat mehr als eine Lieblingssorte gefunden!

(tau)