Zertifikate Bauproduktefachberater

Bitte wählen Sie aus der Menüleiste das gewünschte Schuljahr aus.

Jeweils im I. und IV. Lehrgang findet die Verleihung der Zertifikate "Bauproduktefachberater/in" durch das Bundes- und Landesgremium des Holz- und Baustoffhandels statt.

„Mit einer Lehre ist alles drin" - der Bauproduktefachberater auf dem Vormarsch

Nähere Details zum Zertifikat „Bauproduktefachberater":
Mit diesem Zertifikat werden alle Lehrlinge im Lehrberuf Baustoffhandel ausgezeichnet, die den erweiterten Unterricht mit 1.260 Stunden positiv absolviert sowie die Lehrabschlussprüfung bestanden haben.
Das Zertifikat wird vom Bundesgremium und dem jeweiligen Landesgremium des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren-, und Holzhandels sowie der betreffenden Berufsschule verliehen. Damit werden Fachkräften im Baustoff-Fachhandel und im Baumarkt vielschichtige Kompetenzen karrierewirksam bescheinigt.

Das Zertifikat bietet überdies die Chance auf den sofortigen Zugang zur Weiterbildung "Diplom-Bauproduktefachberater/-in" des Österreichischen Baustoff Ausbildungszentrums. Durch diesen neu geschaffenen Weiterbildungsweg wird für junge Menschen von Anfang an ein chancenreicher und gefragter Karriereweg im Baustoff-Fachhandel und Baumarkt sichergestellt, der Berufswege vom Experten oder Abteilungsleiter bis hin zum oberen Management oder Unternehmer offen lässt.

Weitere Informationen zur Lehre finden Sie unter www.lehreallesdrin.at


Zur Weiterbildungsmöglichkeit "Diplom-Bauproduktefachberater/-in" finden Sie Informationen auf www.bafa.at

 

Quelle: Die niederösterreichische Wirtschaft/März 2015